Home

Willkommen auf unserem Blog 🙂

„Digitales Lernen steht mit ganzheitlichem Lernen im Widerspruch. Digitales Lernen macht Kinderwelten zum Markt. Digitales Lernen im Informationszeitalter/ in der Wissensgesellschaft schwächt die Lehrer*innen als Wissensvermittler*innen. Digitales Lernen erst nach der Grundschule“.

Dies sind nur einige Thesen, die über digitales Lernen existieren. Für alle diese Thesen gibt es Für- sowie Gegenargumente. Ob zum Beispiel Eltern, Studierende, Fachleute oder auch Pädagogen diesen Thesen zustimmen und digitales Lernen als unsere Zukunft oder als Qual sehen, darf jeder selbst entscheiden. Dieser Blog soll als Informationsseite für jeden, der interessiert ist dienen.

Willkommen auf unserem Blog „Lernen digital – Zukunft oder Qual“. Dieser wurde im Rahmen des gleichnamigen Seminars der Stiftung Universität Hildesheim erstellt. Wir, das Team hinter dieser Seite, sind 24 Studenten und Studentinnen sowie unser Dozent. Dieser hatte auch die Idee, den Blog zu erstellen.  Wir studieren Grund-/Haupt-/ und Realschullehramt im Bachelor oder Erziehungswissenschaften. Somit ist das Thema des Seminars fest in unserem späteren Berufsfeld verankert und eine thematische Auseinandersetzung damit, gerade im Zeitalter der Digitalisierung, für jeden essenziell wichtig. In den Blogeinträgen werden wir uns mit verschiedenen Themen zum digitalen Lernen befassen. Dabei gehen wir auf den Fachdiskurs ein und stellen verschiedene Möglichkeiten vor, wie digitales Lernen im Unterricht stattfinden kann. Zudem werden in diesem Zusammenhang auch Webseiten und Programme vorgestellt, die im Unterricht einsetzbar sind. Dabei werden Vor- sowie Nachteile aufgezeigt.

Durch die Erarbeitung der Themen, das Erstellen der Blogeinträge und die damit verbundene Auseinandersetzung mit der Thematik innerhalb des Seminars erhoffen wir uns, zum Ende des Semesters ein Fazit ziehen zu können in wie weit digitales Lernen die Zukunft im Bildungswesen gestaltet. Wir freuen uns, Interessierten einen aufschlussreichen Blog zu bieten, der zum Nachdenken anregt und auch nach Ende des Seminars fortbesteht.

Leonie Roos – Lehramtsstudentin im 7.Semester